Spieltag #2 – Saison 17/18 – 2. Mannschaft

Spielbericht: BSC INGOLSTADT 2

2. Spieltag - Landesliga - Mitte Süd
21.10.2017 in Kehlheim (VFL Sportgelände)

BSC INGOLSTADT 2

vs

BC Kelheim

Da wir auswärts beim BC Kehlheim zu Gast waren, machten wir uns nach unserem Mannschafts-Frühstück gemeinsam auf den Weg. Unsere Gegner waren in der letzten Saison erst aus der Verbandsliga abgestiegen und somit sicher nicht unsere einfachste Aufgabe. Außerdem mussten wir ohne Stefan Griesbeck antreten, der gesundheitsbedingt ausgefallen war. Als Ersatz sprang kurzfristig Sebastian Pracht ein, der aufgrund seiner Erfahrung und Spielstärke aber sicher keine Schwächung bedeutete.

Nach dem Warmspielen wurden die Begegnungen aufgestellt und wir starteten in die erste Runde. Sebastian Pracht spielte das 14.1 gegen Maximilian Rappl. Im 8-Ball trat Bülent Kizilirmak gegen Andreas Bell an und im 10-Ball Wolfgang Lohmüller gegen Markus Schmid. Das 9-Ball übernahm ich (Werner Zimmerer) und traf auf Christopher Englbrecht. Wolfgang konnte in seiner Partie leider gar nicht Fuß fassen und gab sich deutlich mit 0:6 geschlagen. Bei mir lief es besser und ich konnte mit einer stabilen Leistung ein 7:3 für uns verbuchen. Auch Sebastian spielte konsequent und holte mit 70:45 Bällen den zweiten Punkt. Bülent war Nachtschicht-bedingt etwas übermüdet und schaffte leider nur ein 3:5, womit die erste Runde also unentschieden endete.

Die Doppelrunde stand an und die Partien lauteten: Bülent und Sebastian gegen Christopher Englbrecht und Maximilian Rappl im 9-Ball und Wolfgang und ich gegen Andreas Bell und Markus Schmid im 10-Ball. Bei Wolfgang und mir lief die Partie recht ausgeglichen, aber ich machte zwei sehr überflüssige Fehler zu ungünstigen Augenblicken und unsere sehr konsequent spielenden Kontrahenten nutzten das zum verdienten 3:5 Endstand aus. Bülent und Sebastian sahen sich ebenfalls einem sehr überzeugend spielenden Team gegenüber und auch sie mussten mit 3:6 am Ende eine Niederlage einstecken. Der resultierende Zwischenstand von 2:4 setzte uns also etwas unter Druck.

Volle Konzentration auf die letzte Runde. Wolfgang übernahm das zweite 14.1 und die Gastgeber hatten Markus Schmid gesetzt. Sebastian traf im 9-Ball auf Maximilian Rappl und Bülent trat gegen Andreas Bell im 10-Ball an. Somit hieß meine Aufgabe 8-Ball und mein Gegner Christopher Englbrecht. Es trafen sich also genau die selben Paarungen wie in der ersten Runde. Sebastian konnte seine Leistung diesmal leider nicht mehr abrufen und vergab mit 2:7. Ich spielte fast fehlerfrei und nutzte die Startschwäche meines Gegners voll aus. Als er ins Spiel kam und 2  Partien in Folge ausmachte, brauchte ich nur noch ein Spiel und konnte mit eigenem Break und An-Aus zum 5:3 abschließen. Bei Wolfgang war leider auch im 14.1 heute nix zu holen und die Partie ging mit 30:70 Bällen an die Gastgeber. Auch Bülent schaffte es nicht die Oberhand zu erlangen und musste mit einem 3:6 den letzten Punkt seinem Gegner überlassen. Der extrem konstanten Manschaftsleistung der Kehlheimer waren wir an diesem Tag nicht gewachsen.

Trotz Niederlage ein lustiger Spieltag!
Ingolstadt 3 ~ Kehlheim 7

Ergebnisse:
http://bbv.billardarea.de/cms_leagues/matchday/263939

Tabelle:
http://bsci.de/cms/mannschaften/2-mannschaft

Viele Grüße und Gut Stoss
Werner

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen