Spieltag #3 – Saison 17/18 – 2. Mannschaft

Spielbericht: BSC INGOLSTADT 2

3. Spieltag - Landesliga - Mitte Süd
18.11.2017 in Ingolstadt (Karo double B)

BSC INGOLSTADT 2

vs

PBC Ilmmünster

Wir standen vor dem dritten Spieltag und waren noch ohne Punkt. Also durften wir uns keine Schnitzer mehr erlauben und mussten alles geben, um das zu ändern. Unsere Gegner aus Ilmmünster waren uns wohlbekannt und wir wussten um deren Stärke. Auch wenn sie dieses Jahr genau wie wir noch nicht punkten konnten, durften wir sie nicht unterschätzen. Da wir zu Hause spielten, waren wir nach dem Mannschaftsfrühstück schon frühzeitig im Karo, spielten uns warm und warteten auf unsere Gäste. Nach deren Eintreffen und der folgenden Partie-Aufstellung starteten wir pünktlich in die Begegnung.

In der ersten Runde spielte Stefan Griesbeck gegen Herbert Held das 14.1 und Bülent Kizilirmak gegen Christian Karber das 9-Ball. Wolfgang Lohmüller begegnete im 10-Ball Stefan Huber und ich (Werner Zimmerer) im 8-Ball Marco Lechner. Wolfgang spielte eine saubere Partie und lies seinem Gegner mit einem 6:2 keine wirkliche Chance. Bei mir lief es ähnlich gut und ich konnte rasch in Führung gehen. Marco hielt zwar dann noch einmal mit ein paar starken Spielen dagegen, aber letztendlich verteidigte ich meinen Vorsprung und schoss zum 5:3 aus. Stefan schaffte es leider nicht, sich gegen Herbert durchzusetzen und vergab mit 35:70 Bällen. Bülent startete mäßig und geriet dadurch gegen seinen stark spielenden Gegner ziemlich in Rückstand. Beim 2:5 begann er einen erbitterten Kampf der von starken Bällen und Safe-Duellen gezeichnet war. Beim 6:6 (Hill-Hill musste ja sein) machte er einen extrem unnötigen Fehler auf die Acht und lies einen gut machbaren Tisch liegen. Doch auch Christian war anscheinend vom vorangegangenen Krimi abgekämpft und zeigte Nerven. Er verstellte sich auf die Neun und verschoss, was Bülent dann am Ende doch noch den 7:6 Sieg einbrachte. Somit endete die erste Runde also mit einem ordentlichen 3:1.

In der Doppelrunde traten wir wie gewohnt an und Bülent und Stefan standen im 9-Ball Herbert Held und Marco Lechner gegenüber. Im 10-Ball durften Wolfgang und ich gegen Christian Karber und Stefan Huber antreten. Wolfgang und ich lieferten eine stabile Leistung ab und gewannen 5:2. Bei Stefan und Bülent war der Start etwas holprig und die Ilmmünsterer übernahmen die Führung. Wahrscheinlich war Bülents Standard-Strategie ansteckend, da auch hier eine Aufholjagd bis zum Hill-Hill folgte. Und auch im Doppel wurden wir belohnt und strichen ein 6:5 zu unseren Gunsten ein. Das brachte uns mit einer 5:1 Führung in eine äußerst komfortable Ausgangssituation für die finale Einzelrunde.

Das zweite 14.1 übernahm Wolfgang und traf auf Marco Lechner. Bülent spielte das 8-Ball gegen Herbert Held, Stefan gegen Stefan Huber das 9-Ball und ich gegen Christian Karber das 10-Ball. Stefan konnte uns mit einem 7:5 den Punkt zum Sieg holen. Ich zog nach und holte ein 6:3 auf unser Konto. Bülent konnte gegen Herbert leider nichts ausrichten und vergab mit 3:5. Und Wolfgang holte im 14.1 dann noch den letzten Punkt der Begegnung bei einem Endstand von 70:41 Bällen.

Der erste Schritt in die richtige Richtung!
Ingolstadt 8 ~ Ilmmünster 2

Ergebnisse:
http://bbv.billardarea.de/cms_leagues/matchday/263941

Tabelle:
http://bsci.de/cms/mannschaften/2-mannschaft

Viele Grüße und Gut Stoss
Werner

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen