Spieltag #4 – Saison 17/18 – 2. Mannschaft

Spielbericht: BSC INGOLSTADT 2

4. Spieltag - Landesliga - Mitte Süd
02.12.2017 in Ingolstadt (Karo double B)

BSC INGOLSTADT 2

vs

BC Wildenberg

Durch eine Umstrukturierung der Landesligen kamen in dieser Saison einige Vereine zusammen, die sich vorher noch nie begegnet waren. Am vierten Spieltag war so ein Kennenlernen angesagt. Keiner von uns kannte die Gäste aus Wildenberg und umgekehrt. Für die meisten Spieler, die schon länger am Ligabetrieb teilnehmen, eine willkommene Abwechslung. Nach dem Warmspielen wurden die Begegnungen aufgestellt und es ging los.

Stefan Griesbeck übernahm, wie so oft, das erste 14.1 und spielte gegen Franz Brunner. Bülent Kizilirmak startete im 8-Ball gegen Andreas Ebner, Wolfgang Lohmüller im 10-Ball gegen Michael Weber und ich (Werner Zimmerer) im 9-Ball gegen Andreas Datzmann. Bei Wolfgang lief die Partie gar nicht gut und er vergab mit einem 4:6. Bülent konnte sich dafür mit einem 5:3 durchsetzen und glich aus. Ich spielte zu Anfang recht sauber und konnte die Fehler meines Gegners gut verwerten. Beim 6:2 verschoss ich zum Ende hin dann einen ganz einfachen Ball, was von meinem nun fehlerfrei spielenden Gegner böse bestraft wurde. Ich kam nur noch auf Sicherheiten an den Tisch und mein Break kam auch nicht mehr. Beim 6:6 hatte dann Andreas Datzmann einen Aussetzer und verschoss die einfach liegende letzte "Neun" relativ deutlich und legte sie mir auch noch schön auf. Glück für uns. Stefan begann überragend in seiner ersten Aufnahme mit 32 Bällen und ... das war's. Ab dann war es wie verhext - Entweder lag Safe oder der Objektball verweigerte die ihm angedachte Aufgabe und fiel nicht. Nach 17 Aufnahmen war es dann vorbei und der Satz ging mit 38:70 Bällen an Wildenberg. Also Zwischenstand 2:2 unentschieden und alles offen.

Die Doppelrunde wurde von uns mit den gewohnten Teams angegangen. Stefan und Bülent spielten 9-Ball und Ihre Kontrahenten lauteten Michael Weber und Andreas Ebner. Das 10-Ball spielten Wolfgang und ich gegen Franz Brunner und Andreas Datzmann. Bei uns war es eine klare Sache. Wir machten Fehler unsere Gegner nicht! Ein verdientes 0:5 war das Resultat. Bei Bülent und Stefan war es eher umgekehrt, wenn auch nicht so deutlich, und sie erspielten ein sauberes 6:3. Neuer Zwischenstand 3:3, immer noch unentschieden und weiterhin alles offen.

Die Endrunde sollte die Entscheidung bringen. Das 14.1 bestritt Wolfgang gegen Andreas Datzmann. Stefan war im 9-Ball gegen Andreas Ebner dran und das 10-Ball wurde mit Bülent besetzt, der damit auf Franz Brunner traf. Die 8-Ball Begegnung spielte also ich gegen Michael Weber. Bei mir lief es gut und bei meinem Gegner so gar nicht. Das brachte ein deutliches 5:0 auf unser Konto. Stefan kämpfte um jedes Spiel und wurde am Ende auch belohnt. Er holte mit 7:6 den nächsten Punkt für uns. Bülent kam leider nicht so recht ins Spiel und sein Gegner lieferte außerdem eine sehr starke Leistung ab, die dann auch verdient zum 2:6 zugunsten der Gäste führte. Anschlusstreffer. Das 14.1 lief noch, aber stand nicht gut für uns. Wolfgang haderte ein wenig mit seinem Stoß und konnte trotz einiger Schwächen seines Gegenübers nicht richtig Fahrt aufnehmen. Er kam immer mehr in Rückstand und verlor dann nach 32 Aufnahmen mit 24:70 Bällen.

Tolle Gäste - Faire Begegnung - Ausgeglichene Leistung - Unentschieden!
Ingolstadt 5 ~ Wildenberg 5

Ergebnisse:
http://bbv.billardarea.de/cms_leagues/matchday/263943

Tabelle:
http://bsci.de/cms/mannschaften/2-mannschaft

Viele Grüße und Gut Stoss
Werner

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen